Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Vielleicht können wir Ihnen so schon aufkommende Fragen beantworten. Falls nicht, kontaktieren Sie uns gern.

Drehstrom Ahlen eG, wer oder was ist das?

Die Drehstrom Ahlen e.G. ist eine Genossenschaft die mit der Gründungsversammlung im August 2014 von 22 Bürgern aus Ahlen ins Leben gerufen und im Januar 2015 beim Amtsgericht Münster unter GnR. 446 in das Genossenschaftsregister eingetragen wurde.

Was zeichnet eine Genossenschaft aus?

Eine Genossenschaft ist ein Wirtschaftsunternehmen und wird von Personen gebildet, die gleiche Ziele verfolgen. Das Ziel der Genossenschaft ist es für seine Mitglieder einen Gewinn zu erwirtschaften. Die Mitglieder schließen sich zu einer Gesellschaft zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsame Ziele leichter erreichen oder auch größere Ziele stecken zu können als ein Einzelner alleine bewältigen könnte. Jedes Mitglied in einer Genossenschaft hat unabhängig von der Anzahl seiner Anteile gleiches Stimmrecht. Die ausgeschütteten Erträge werden entsprechend der gezeichneten Anteile auf die Mitglieder verteilt.

Welche Ziele hat die Drehstrom Ahlen eG?

Der Ausbau erneuerbarer Energien und besonders energiesparender Technologien in Ahlen sollen unterstützt werden. Hiermit beabsichtigen wir unseren lokalen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. Weiter bezwecken wir die lokale Wirtschaft durch die Auftragsvergabe an örtliche Betriebe zu stärken. Die von der Genossenschaft erwirtschafteten Erträge werden am Betriebssitz in Ahlen versteuert und bleiben damit im lokalen Wirtschaftskreislauf, anders als bei den großen Teilnehmern auf dem Markt der erneuerbaren Energien mit Sitz in einer großen Metropole Deutschlands oder im Ausland.

Gibt es konkrete Projekte?

Wir planen auf lokaler Ebene die Erzeugung oder den Absatz von erneuerbaren oder besonders umweltschonenden Energien. Insbesondere ist hierbei an Anlagen zur Erzeugung von Windenergie, Sonnenenergie, Energie aus Kraftwärmekoppelung und an Speichertechnologien gedacht. Als erstes Projekt haben wir uns die Beteiligung an einem Windkraftprojekt vorgenommen.

Kann jeder Ahlener Bürger mitmachen?

Deshalb wurde die Genossenschaft gegründet. Wir verstehen uns als Basis für das bürgerschaftliche Engagement bei der Beteiligung an erneuerbaren Energien. Mit einem Betrag von 500 € kann jeder Bürger, der einen persönlichen Bezug zur Stadt Ahlen hat, einen Anteil an der Drehstrom Ahlen eG erwerben. Damit verbunden sind ein Stimmrecht in der Genossenschaft sowie die Aussicht auf eine solide Dividende.

Wie wird mein Geld eingesetzt?

Das Geld wird in Projekte investiert, die die Förderung erneuerbarer Energien zum Ziel haben. Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft arbeiten ehrenamtlich. Auch die Gründungsmitglieder sind auf freiwilliger Basis mit in die Arbeit eingebunden. Jedes weitere Mitglied kann sich gerne in die Arbeit einbringen. Wir rechnen mit einer großen Beteiligung aus der Ahlener Bevölkerung.

Wie kann ich Mitglied werden?

Mit der Beitrittserklärung stellen Sie einen Aufnahmeantrag mit Ihren Daten und der gewünschten Anzahl an Genossenschaftsanteilen (500 € je Anteil). Der Vorstand prüft den Antrag und wird Ihnen dann die Aufnahme in die Genossenschaft bestätigen. Mit Zahlung des Genossenschaftsanteils oder der Anteile sind Sie Mitglied der Drehstrom Ahlen eG.

Welches Risiko besteht?

Jedes Mitglied haftet laut Satzung mit den von ihm gezeichneten Anteilen. Eine Nachschusspflicht oder eine Haftung darüber hinaus besteht nicht. Die Arbeit der Genossenschaft wird von den Aufsichtsorganen eingehend geprüft.

Wer prüft die Arbeit der Drehstrom Ahlen eG?

Unsere Genossenschaft ist Mitglied im Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband. Der Genossenschaftsverband hat die aufgestellte Satzung und den Geschäftsplan geprüft und bestätigt. Jeder Jahresabschluss wird erneut vom Genossenschaftsverband eingehend geprüft. Das Ergebnis wird anschließend in der Generalversammlung den Mitgliedern vorgestellt. In der Generalversammlung berichten Vorstand und Aufsichtsrat über das abgelaufene Geschäftsjahr. Anschließend stimmen die Mitglieder über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie über die satzungsgemäße Neubesetzung des Aufsichtsrates für das kommende Jahr ab. Jedes Mitglied hat eine Stimme, egal wie viele Anteile erworben wurden. So ist ein kapitalunabhängiges demokratisches Mitspracherecht für alle gesichert.

Wer ist Gründungsmitglied der Drehstrom Ahlen eG?

Es sind 22 Ahlener Bürger im Alter von 25 bis 65 Jahren mit den unterschiedlichen Berufen und in den unterschiedlichen Lebensphasen: Studenten, Angestellte, Ärzte, Kaufleute, Selbstständige und Rentner.

Wer sind die verantwortlichen Personen?

Der Vorstand vertritt die Drehstrom Ahlen eG nach innen und außen und führt die Geschäfte nach Gesetz und Satzung in eigener Verantwortung. Verpflichtungen mit großem Gewicht erfordern eine gemeinsame Entscheidung zusammen mit dem Aufsichtsrat. Die Aufgabe des Aufsichtsrates besteht darin, den Vorstand zu überwachen und in seiner Arbeit zu unterstützen. Jedes Mitglied kann sich für eine Position im Aufsichtsrat bewerben und erhält dieses Amt, wenn es von der Generalversammlung gewählt wird. Der Aufsichtsrat bestimmt den Vorstand. 

Vorstand:
Dirk Köttendorf, Landwirt, Ahlen
Anton Neuhaus, Kaufmann, Ahlen 

Aufsichtsrat:
Agnes Weber, Architektin, Ahlen (1. Vorsitzende)
Uta-Maria Oertel, Volljuristin, Ahlen (2. Vorsitzende)
Dr. Robert Thiemann
Stefan Leifeld, Metallbau, Ahlen

Wo kann ich die Satzung einsehen?

Die Satzung kann hier eingesehen werden

Interesse?

Drehen Sie mit und beteiligen Sie sich an einer erneuerbaren Zukunft.

Drehstrom Ahlen eG
Kleiwellenfeld 18
D-59229 Ahlen

Tel: 02382 - 980230
info@drehstrom-ahlen.de